Externe Datenschutzbeauftragte

Rechtsanwältin mit TÜV-Zertifizierung

 

Datenschutz ist Vertrauenssache

Die Tätigkeit als externe Datenschutzbeauftragte ist ein Kerngeschäft der Kanzlei Mareck. Hierbei geht es darum, für die Unternehmen, Betriebe und Vereine praxistaugliche Lösungen zu finden und eine solide Datenschutz-Compliance aufzubauen.

Sie profitieren von:

  • Einer zertifizierten Datenschutzbeauftragten (TÜV)
  • Einer Rechtsanwältin mit fundierter Expertise im Datenschutzrecht
  • praxistauglicher Beratung, speziell für KMU und Startups
  • erprobten Konzepten für die DSGVO

Unsere Leistungen im Überblick

W

Datenschutz-Management

Wir unterstützen Sie bei der Etablierung eines tragfähigen Datenschutz-Managements, um die Vorgaben der DSGVO nachweisbar einhalten zu können.

W

Dokumentation

Wir erstellen mit Ihnen die erforderliche Dokumentation Ihrer Verarbeitungstätigkeiten und der technisch-organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen.

W

Krisenmanagement

Wir übernehmen das Kommando bei Datenpannen und sorgen für eine reibungslose Kommunikation mit Betroffenen und Behörden.

W

Ansprechpartner

Wir sind Ansprechpartner für Beschäftigte, Kunden und Aufsichtsbehörden bei Auskunftsersuchen und Fragen zum betrieblichen Datenschutz.

W

Datenschutzhinweise

Wir sorgen bei Ihrem Internetauftritt für ein korrektes Impressum und die richtigen Datenschutzhinweise.

W

Auftragsverarbeitung

Wir unterstützen Sie bei der vertraglichen Absicherung von Auftragsverarbeitungen.

W

Projektberatung

Wir setzen mit Ihnen gemeinsam Ihre Ideen um und geben Ihnen die rechtlichen Spielräume bei der Nutzung personenbezogener Daten vor.

W

Schulungen

Wir schulen Führungskräfte, Abteilungen und Teams. Als Präsenzschulung oder mit praktischen Online-Kursen.

Warum eine externe Datenschutzbeauftragte?

  • Sie bleiben flexibel durch den Dienstvertrag. Interne Datenschutzbeauftragte genießen einen Sonderkündigungsschutz wie Betriebsräte. Mit uns bleiben Sie flexibel.
  • Sie verlagern die Haftung. Sie erhalten eine zusätzliche Sicherheit gegen Schäden aus Fehlberatung durch die Haftpflichtversicherung des externen Datenschutzbeauftragten.
  • Sie sparen Kosten. Durch die Auslagerung entfallen Kosten und Ausfallzeiten für die Aus- und Weiterbildung eines internen Datenschutzbeauftragten.
  • Sie erhalten eine Ladung geballter Kompetenz. Mit der Kanzlei Mareck steht Ihnen eine erfahrende, fachkundige und TÜV-zertifizierte Datenschutzbeauftragte zur Seite.

Die Aufgaben der Datenschutzbeauftragten

Die externe Datenschutzbeauftragte wirkt auf die Einhaltung der Datenschutzgesetze hin (DSGVO, BDSG u.a.) und ist die erste Ansprechpartnerin im Unternehmen, wenn es um Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten geht. Zu ihren primären Aufgaben gehört der Aufbau eines Datenschutzmanagements.

Inhalte eines praxisgerechten Datenschutzmanagement sind:

  • Beratung rund um die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Umgang mit Ansprüchen auf Auskunft, Löschung, Widerspruch etc.
  • Prüfung und Bewertung der Datenverarbeitung
  • Dokumentation der Datenverarbeitung in Verarbeitungsverzeichnissen
  • Prüfung der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Datensicherheit
  • Prüfung und vertragliche Absicherung von Datenverarbeitungen, die durch Dienstleister erfolgen (Auftragsverarbeitung)
  • Schulung und Sensibilisierungen Ihrer Beschäftigten
  • Umgang mit Datenschutzvorfällen
  • Kommunikation mit Aufsichtsbehörden und Betroffenen

Die Kosten für einen externen Datenschutzbeauftragten

Zu Beginn lernen wir Sie und Ihr Unternehmen, Ihren Betrieb, Ihren Verein oder Ihren Verband kennen. Im Rahmen der Bestandsaufnahme stellen wir das bestehende Datenschutzniveau fest und schaffen die Grundlagen für die laufende Beratung und den Aufbau Ihres Datenschutz-Managements. Diese Bestandaufnahme wird je nach Aufwand zu einem Stundenhonorar vergütet.
Danach stellen wir Ihnen die passenden Vorlagen und Formulare zur Verfügung und unterstützen Sie bei der initialen Umsetzung der DSGVO-Vorgaben.

Die Leistungen eines externen Datenschutzbeauftragten bieten wir Ihnen dann zum Pauschalpreis an. Das ist für beide Seiten kostensicher und planbar. Die Höhe der monatlichen Pauschale hängt von der Größe des Unternehmens und dem Umfang der Datenverarbeitung ab.

Rechtliche Stellungnahmen, Vertragsgestaltungen, Vertretung gegenüber Aufsichtsbehörden etc. werden nach Aufwand und mit vereinbarten Stundensätzen abgerechnet. Selbstverständlich besprechen wir mit Ihnen stets im Vorfeld, mit welchen Kosten Sie zu rechnen haben.

Veröffentlichungen zum Thema
Datenschutzrecht

Schluss mit den Mythen

Schluss mit den Mythen

Am 25. Mai ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) genau ein Jahr wirksam. Zeit, den kursierenden Mythen Fakten entgegenzustellen.

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie können uns über das Kontaktformular erreichen, gern auch telefonisch unter 0231 / 77 62 890 oder per E-Mail unter info@kanzlei-mareck.de .

Alle Angaben sind freiwillig. Ihre Einwilligung in die Erhebung personenbezogener Daten ist jederzeit widerruflich (per E-Mail an info@kanzlei-mareck.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten). Die Datenerhebung und Nutzung erfolgt entsprechend unserer Datenschutzhinweise.

2 + 4 =