Social Media Recht

Beratungsfelder/Kompetenzen

 

Um es gleich vorweg zu nehmen: Ein explizites „Social Media Recht“ gibt es nicht. Vielmehr handelt es sich um eine Querschnittsmaterie aus mehreren Rechtsgebieten. Hierbei spielt dann das Urheber- und Medienrecht, das Wettbewerbsrecht, das Arbeitsrecht, Bild- und Fotorechte, aber auch das Persönlichkeitsrecht eine große Rolle.

Mittlerweile kann fast jeder seine Inhalte auf Social Media Plattformen wie YouTube, Instagram, Twitter, Facebook, Pinterest oder TikTok hochladen, teilen oder verlinken. Aber was ist hier online erlaubt und was nicht? Und welche Regeln muss man in jedem Fall einhalten? Im Social Media Bereich bedarf es einer umfassenden rechtlichen Aufklärung, wenn es z.B. um das Impressum, Datenschutz, Haftung oder den Nutzungsbedingungen geht.

Die Kanzlei Mareck unterstützt Sie dabei, genau diese Regeln einzuhalten.

Rechtsgebiete

W

Einrichtung eines rechtssicheren Impressums, eines Datenschutzhinweises

W

Erstellung von Nutzungsbedingungen

W

Überprüfung von Aktivitäten in sozialen Netzwerken im Hinblick auf das Wettbewerbsrecht und Werberecht

W

Umgang mit Beleidigungen, negativer Berichterstattung und negativen Bewertungen in Foren, sozialen Netzwerken und auf sonstigen Internetseiten

W

Urheberrechtliche Gestaltungen, insbesondere bei der Zusammenarbeit mit Online-Agenturen

W

Beratung im Fotorecht bzw. beim Recht am eigenen Bild

W

Social Media Guidelines im Unternehmen erstellen und einführen

Veröffentlichungen von Heike Mareck

Rechtfertigt der Austritt aus der katholischen Kirche eine Kündigung?

Rechtfertigt der Austritt aus der katholischen Kirche eine Kündigung?

Darf ein Krankenhaus eine Arbeitnehmerin als ungeeignet ansehen, weil sie vor Beginn des Arbeitsverhältnisses aus der katholischen Kirche ausgetreten ist? Und auch, wenn das Krankenhaus eigentlich gar nicht verlangt, in der katholischen Kirche zu sein? Diese Fragen beschäftigt nun auch den Europäischen Gerichtshof.

Schaukästen von Vereinen und Personenbezogene Daten

Schaukästen von Vereinen und Personenbezogene Daten

Vor dem Hallenbad, mitten im Dorf, in den Kleingärten, vor den Vereinsheimen: Es gibt sie noch, die Schaukästen von Vereinen. Doch dürfen personenbezogenen Daten dort einfach so veröffentlich werden?

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie können uns über das Kontaktformular erreichen, gern auch telefonisch unter 0231 / 77 62 890 oder per E-Mail unter info@kanzlei-mareck.de .

Alle Angaben sind freiwillig. Ihre Einwilligung in die Erhebung personenbezogener Daten ist jederzeit widerruflich (per E-Mail an info@kanzlei-mareck.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten). Die Datenerhebung und Nutzung erfolgt entsprechend unserer Datenschutzhinweise.

13 + 14 =