Veranstaltungen

Buchen Sie Rechtsanwältin Heike Mareck

als Referentin auf Ihrer Konferenz,

als Leitung bei ihrem Workshop

oder zur Führung Ihres Inhouse-Seminars

Heike Mareck ist nicht nur Rechtsanwältin und ausgewiesene Expertin für Datenschutzrecht. Die Schriftleiterin einer arbeitsrechtlichen Fachzeitschrift ist sowohl eine gefragte Gastautorin als auch eine in der Wirtschaftsregion Rhein/Ruhr häufig und gern gebuchte Referentin. Die von ihr Tag für Tag bearbeiteten Rechtsprobleme aus dem IT-, Medien-, Datenschutz- und Arbeitsrechts erläutert Rechtsanwältin Mareck praxisnah, leicht verständlich und bei aller fachlichen Kompetenz und Wissensvermittlung unterhaltsam.

Auf Kongressen, Workshops oder Inhouse-Seminaren behandelt die Anwältin – je nach Wunsch des Veranstalters bzw. Mandanten – Themen wie zum Beispiel:

  • Urheberrecht und Datenschutz für Vortrags- und Unterrichtsmaterialien – Tipps für die Praxis
  • Psst, streng vertraulich: Schutz von Geschäftsgeheimnissen und Whistleblowern
  • Datenschutz in der Personalarbeit
  • Rechtssicher im Netz und in den sozialen Medien
  • Internetrecht: Was muss beachtet werden?
  • Für Young Professionals: Arbeitsrecht und Datenschutz in der digitalisierten Arbeitswelt

Veranstaltungsübersicht

Lädt Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Liste von Veranstaltungen

Facebook, WhatsApp und Co. im Betrieb

3. Mai 2021

Auch in den Betrieben ändern sich die Kommunikationsgewohnheiten. Aber wo ist die Grenze bei dienstlichen und privaten Äußerungen von Mitarbeitern? Wann sollte der Arbeitgeber einschreiten? Welche Posts und Aktivitäten sind arbeitsrechtlich rufschädigend und was muss der Chef tun, um einer Schädigung des Betriebs vorzubeugen?
Anhand von Praxisbeispielen erhalten Sie konkrete Handlungsanleitungen für den täglichen Umgang mit sozialen Netzwerken und Social Business- Plattformen im Betrieb.

Protokoll- und Schriftführung – Essen

10. Mai 2021 - 11. Mai 2021

Wie werden rechtssichere Protokolle formuliert? Und wie gelingt die Schriftführung möglichst zeiteffizient? Wer als Betriebsrat im „Protokoll- und Schriftführungs-Konzert“ rechtssicher mitspielen möchte, muss etwas üben, um den vielen Stolperfallen zu entgehen.
Das Seminar bietet die Möglichkeit, Protokolle und Sitzungsniederschriften präzise und „gerichtsfest“ zu formulieren. Sie erarbeiten Strategien, wie sie mit überschaubarem Aufwand dokumentieren und verfassen schließlich zeitsparend rechtlich „korrekte“ Protokolle.

Datenschutz im Handwerksbetrieb kompakt

18. Mai 2021

Datenschutz nimmt im Arbeitsverhältnis eine wichtige Stellung ein. Welche Daten dürfen über den Mitarbeiter erhoben werden? Welche Rechte stehen Arbeitnehmer, Chef und Betriebsrat zu? Das Seminar informiert kompakt über wesentliche rechtliche Grundlagen und Anforderungen an die Datenschutzorganisation.

Datenschutz im Handwerksbetrieb kompakt

1. Juni 2021

Datenschutz im Handwerksbetrieb kompakt Wenn der Chef alles selbst machen darf Datenschutz nimmt im Arbeitsverhältnis eine wichtige Stellung ein. Nahezu jeder Arbeitsplatz ist heute mit einem PC ausgestattet. Welche Daten dürfen über den Mitarbeiter erhoben werden? Welche Rechte stehen Arbeitnehmer, Chef und Betriebsrat zu? Das Seminar informiert kompakt über wesentliche rechtliche Grundlagen und Anforderungen an die Datenschutzorganisation. Speziell den Datenschutzverantwortlichen in den Handwerksbetrieben, IT-Verantwortlichen und Mitgliedern von Betriebsräten werden die notwendigen Datenschutzkenntnisse vermittelt. Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)…

Betriebsverfassungsgesetz

Grundlagen II: Das Betriebsverfassungsgesetz – Wiehl

21. Juni 2021 - 25. Juni 2021

Rüstzeug für die Mitbestimmung und Mitwirkung Seminar nach § 37 Abs. 6 BetrVG Ziele In diesem Aufbauseminar geht es um das Verhältnis zwischen Betriebsrat bzw. Betriebsratsmitglied und Arbeitgeber. Die Teilnehmer erhalten grundlegende, gesetzesaktuelle sowie vertiefende Kenntnisse, um ihre Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte zielgerichtet und effektiv ausüben zu können. Neben praktischen Tipps zur Organisation des Betriebsrats vermittelt das Seminar die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Betriebsratsmitglieds bei der Mitwirkung und Mitbestimmung in den drei wesentlichen Kernbereichen der Betriebsratstätigkeit: den sozialen, personellen und…

120 Minuten … für Young Professionals

3. September 2021

120 Minuten … für Young Professionals Arbeits- und datenschutzrechtliche Lösungen für den Betrieb Sie führen den Betrieb in 2. oder 3. Generation? Tja - die Arbeitswelt verändert auch Ihren Betrieb rasant und schnell. Nichts ist mehr so, wie es zu Zeiten unserer Eltern oder Großeltern war: Der Kunde wünscht mehr "smart home", der Mitarbeiter wünscht sich flexiblere Arbeitszeiten und Sie wollen Ihre Mitarbeiter mit Tablets ausrüsten. Ganz schön viele Wünsche, die Sie (auch rechtlich) beachten müssen. In diesem Seminar erhalten…

„New Work“ statt New York – neue Anforderungen im „digitalen“ Arbeitsrecht

14. September 2021

Was hat ein Profi-Boxkampf mit der Digitalisierung im Handwerksbetrieb zu tun? Auch hier wird teilweise mit harten Bandagen gekämpft, es ist nicht immer glamourös, erfindet sich ständig neu und wer nicht mitmacht, kann schnell k.o. sein. Viele Gründe, sich mit dem Thema als Unternehmer jetzt eingehend auseinanderzusetzen.
Die Teilnehmer erhalten in drei Stunden viele handfeste Lösungen, Tipps und Tricks im Umgang mit "brenzligen" Situationen der neuen digitalen Arbeitswelt im Handwerksbetrieb.

Grundlagen II: Das Betriebsverfassungsgesetz – Lippstadt

20. September 2021 - 24. September 2021

In diesem Aufbauseminar geht es um das Verhältnis zwischen Betriebsrat bzw. Betriebsratsmitglied und Arbeitgeber. Neben praktischen Tipps zur Organisation des Betriebsrats vermittelt das Seminar die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Betriebsratsmitglieds bei der Mitwirkung und Mitbestimmung in den drei wesentlichen Kernbereichen der Betriebsratstätigkeit: den sozialen, personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten.

Datenschutz und Betriebsrat unter der DSGVO

27. September 2021

Ziele Der Datenschutz bestimmt mittlerweile den Unternehmensalltag in vielen Bereichen mit: Bewerbermanagement, Projektentwicklung, Auskunftsanfragen von (Ex-)Mitarbeitern. Neben dem Unternehmer als Verantwortlichen muss sich auch der Betriebsrat einstellen. Das erfordert einen nicht unerheblichen Organisationsaufwand für beide Seiten. Um die erforderlichen Schritte und die passende Vorgehensweise zu identifizieren, ist eine Einführung in die Basics erforderlich. Das Seminar betrachtet unterschiedliche Aspekte des Datenschutzes und zeigt die Auswirkungen für die Praxis des Betriebsrates und des Unternehmens auf. Sie erhalten das Grundwissen und die Hintergründe,…

+ Veranstaltungen exportieren

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie können uns über das Kontaktformular erreichen, gern auch telefonisch unter 0231 / 77 62 890 oder per E-Mail unter info@kanzlei-mareck.de .

Alle Angaben sind freiwillig. Ihre Einwilligung in die Erhebung personenbezogener Daten ist jederzeit widerruflich (per E-Mail an info@kanzlei-mareck.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten). Die Datenerhebung und Nutzung erfolgt entsprechend unserer Datenschutzhinweise.

11 + 13 =