Meldung einer Datenpanne

Die meisten Aufsichtsbehörden bieten auf ihren Websites an, die Meldung einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten nach Art. 33 DSGVO, umgangssprachlich „Datenpanne“ genannt, online vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass eine solche Datenpanne unverzüglich und möglichst binnen 72 Stunden an die Aufsichtsbehörde gemeldet werden muss.

Baden-Württemberg
Adresse Kontakt Meldung

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg

Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart

Telefon: 07 11/61 55 41–0
Fax: 07 11/61 55 41–15
Mail: poststelle@lfd.bwl.de
Web:
www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de
Direkt zur Online Meldung

 

Baden-Württemberg
Adresse Kontakt Meldung

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg

Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart

Telefon: 07 11/61 55 41–0
Fax: 07 11/61 55 41–15
Mail: poststelle@lfd.bwl.de
Web:
www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de
Direkt zur
Online Meldung

 

Bayern
Adresse Kontakt Meldung

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postfach 1349
91504 Ansbach

Telefon: 0981/180 093-0
Fax: 0981/180 093-800
Mail: poststelle@lda.bayern.de
Web:
www.lda.bayern.de
Direkt zur
Online Meldung
Berlin
Adresse Kontakt Meldung

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Alt-Moabit 59-61
10555 Berlin

Telefon: 030/138 89–0
Fax: 030/215 50 50
Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
Web:
www.datenschutz-berlin.de
Direkt zur
Online Meldung
Brandenburg
Adresse Kontakt Meldung

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht

Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Telefon: 03 32 03/356-0
Fax: 03 32 03/356-49
Mail: poststelle@lda.brandenburg.de
Web:
www.lda.brandenburg.de
Direkt zur
Online Meldung
Bremen
Adresse Kontakt Meldung

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit der Freien Hansestadt Bremen

Arndtstraße 1
27570 Bremerhaven

Telefon: 0421/361-2010
oder: 0471/596-2010
E-Mail: office@datenschutz.bremen.de
Homepage:
www.datenschutz.bremen.de
Direkt zur
Online Meldung
Hamburg
Adresse Kontakt Meldung

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG
20459 Hamburg

Telefon: 040/428 54-40 40
Fax: 040/428 54-40 00
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de
Homepage:
www.datenschutz-hamburg.de
Direkt zur
Online Meldung
Hessen
Adresse Kontakt Meldung

Der Hessische Datenschutzbeauftragte

Postfach 31 63
65021 Wiesbaden

Telefon: 06 11/140 81 21
Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Web:
www.datenschutz.hessen.de
Direkt zur
Online Meldung
Mecklenburg-Vorpommern
Adresse Kontakt Meldung

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern

Werderstraße 74a
19055 Schwerin

Telefon: 03 85/594 94-0
Mail: info@datenschutz-mv.de
Web: www.datenschutz-mv.de
Direkt zur
Online Meldung
Niedersachsen
Adresse Kontakt Meldung

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstr. 5
30159 Hannover

Telefon: 05 11/120-45 00
Fax: 05 11/120-45 99
Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de
Web:
www.lfd.niedersachsen.de
Direkt zur
Online Meldung
Nordrhein-Westfalen
Adresse Kontakt Meldung

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Telefon: 02 11/384 24-0
Fax: 02 11/384 24-999
Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Web: www.ldi.nrw.de
Direkt zur
Online Meldung

Externe Datenschutzbeauftragte

Datenschutz ist Vertrauenssache: Als Rechtsanwältin mit TÜV-Zertifizierung ist die Tätigkeit als externe Datenschutzbeauftragte mein Kerngeschäft. Hierbei geht es darum, für die Unternehmen, Betriebe und Vereine praxistaugliche Lösungen zu finden und eine solide Datenschutz-Compliance aufzubauen.
Hier können Sie sich über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit informieren.

Rheinland-Pfalz
Adresse Kontakt Meldung

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Postfach 30 40
55020 Mainz

Telefon: 061 31/ 8920-0
Fax: 061 31/8920-299
Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de
Web:
www.datenschutz.rlp.de
Direkt zur
Online Meldung
Saarland
Adresse Kontakt Meldung

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Fritz-Dobisch-Straße 12
66111 Saarbrücken

Telefon: 061 81/947 81-0
Fax: 061 81/947 81-29
Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de
Web:
www.datenschutz.saarland.de
Direkt zur
Online Meldung
Sachsen
Adresse Kontakt Meldung

Sächsische Datenschutz- und Transparenzbeauftragte

Postfach 11 01 32
01330 Dresden

Telefon: 03 51/85471 101
Fax: 03 51/85471 109
Mail: post@sdtb.sachsen.de
Web:
www.datenschutz.sachsen.de

Direkt zur
Online Meldung
Sachsen-Anhalt
Adresse Kontakt Meldung

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt

Postfach 1947
39009 Magdeburg

Telefon: 03 91/81803-0
Fax: 03 91/81803-33
Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de
Web:
www.datenschutz.sachsen-anhalt.de
Direkt zur
Online Meldung
Schleswig-Holstein
Adresse Kontakt Meldung

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Postfach 71 16
24171 Kiel

Telefon: 04 31/988-1200
Fax: 04 31/988-1223
Mail: mail@datenschutzzentrum.de
Web:
www.datenschutzzentrum.de
Direkt zur
Online Meldung
Thüringen
Adresse Kontakt Meldung

Der Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLFD)

Postfach 90 04 55
99107 Erfurt

Telefon: 03 61/57-3112900
Fax: 03 61/57-3112904
Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de
Web: www.tlfdi.de
Direkt zur
Online Meldung

Unser Datenschutz Service

Beratung

Externer Datenschutz

Veranstaltungen

Blog zu aktuellen Rechtsfragen

Meldung DSB

Aktuelles zum
Datenschutz

Videoüberwachung in Fitness-Studios

Videoüberwachung in Fitness-Studios

Das sagt die Rechtsprechung: Die Videoüberwachung im Bereich einer Umkleide, der Trainingsfläche und der Aufenthaltsbereiche in einem Fitnessstudio ist eine Datenschutzverletzung.

Livestream-Unterricht in der Schule

Livestream-Unterricht in der Schule

Für Livestream-Unterricht während der Corona-Pandemie wurden Lehrer und Lehrerinnen im Land Hessen, im Gegensatz zu den Schülern, aufgrund einer nationalen Vorschrift, nicht nach ihrer Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gefragt. Hiergegen ging der Hauptpersonalrat der Lehrerinnen und Lehrer beim Hessischen Kultusministerium vor dem Verwaltungsgericht vor.