Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„New Work“ statt New York

22. September 2020 | 11:30 - 14:00

Wie Sie in 12 „arbeitsrechtlichen“ Runden brenzlige Situationen im Betrieb meistern

Wie Sie in 12 „arbeitsrechtlichen“ Runden brenzlige Situationen im Betrieb meistern

Was hat ein Profi-Boxkampf mit der Digitalisierung im Handwerksbetrieb zu tun? Auch hier wird teilweise mit harten Bandagen gekämpft, es ist nicht immer glamourös, erfindet sich ständig neu und wer nicht mitmacht, kann schnell k.o. sein. Viele Gründe, sich mit dem Thema als Unternehmer jetzt eingehend auseinanderzusetzen.

Wie ein Betrieb die neuen Anforderungen im „digitalen Arbeitsrecht“ jetzt nutzt!

Die Arbeitsgerichte befassen sich derzeit intensiv mit den „neuen“ Fällen, die auch im Handwerksbetrieb vorkommen können: private und geschäftliche Nutzung von sozialen Netzwerken am Arbeitsplatz, Meinungsäußerungen des Mitarbeiters über den Betrieb im Netz, negative Arbeitgeberbewertungen im Web, Nutzung von Smartphones und Tablets am Arbeitsplatz. Doch was muss geduldet werden, wie kann man sich wehren oder wie kann der Chef/die Chefin die Situation entschärfen?

Die Teilnehmer erhalten in drei Stunden viele handfeste Lösungen, Tipps und Tricks im Umgang mit „brenzligen“ Situationen der neuen digitalen Arbeitswelt im Handwerksbetrieb.

Ihr Programm in 12 Runden:

  • 1.: Wann müssen Videoaufnahmen von Mitarbeitern gelöscht werden?
  • 2.: Mitarbeiter in sozialen Netzwerken: Wem gehört der Facebook-Account?
  • 3.: Dienstliche und private Nutzung von Internet, Intranet und E-Mail während der Arbeitszeit
  • 4.: Betriebsgeheimnisse ausgeplaudert? Wie kann Know-How im Unternehmen geschützt werden?
  • 5.: Was geht, was nicht: Zugangsdaten herausgeben, Kontaktdaten und Accounts speichern, Kontrollmöglichkeiten durch den Chef
  • 6.: Welche Sanktionsmöglichkeiten hat der Arbeitgeber bei Fehlverhalten des Mitarbeiters im Bereich digitalem Arbeitsrecht?
  • 7.: Mit welchen Folgen muss der Arbeitgeber bei einer rechtswidrigen Überwachung des Mitarbeiters rechnen?
  • 8.: Beiträge teilen auf Facebook – Ein Kündigungsgrund?
  • 9.: Social Media Guidelines: Wem nützen sie was und lohnt sich das?
  • 10.: Das auch noch = Soziale Netzwerke und Datenschutz: Wohin geht die Reise, wie ist der aktuelle Stand?
  • 11.: Wer bestimmt hier eigentlich was: Die Rechte des Betriebsrats in der „neuen“ Arbeitswelt
  • 12.: Dynamischer, flexibel, moderner: Wenn der geselle „andere“ Arbeitszeiten schätzt oder was ist mit der Arbeitszeit?

K.O. oder Sieg: Und jetzt Ihre Fragen bitte!!!

Details

Datum:
22. September 2020
Zeit:
11:30 - 14:00

Veranstalter

Handwerkskammer Dortmund
Telefon:
0231 5493-0
E-Mail:
info@hwk-do.de
Website:
hwk-do.de

Veranstaltungsort

Handwerkskammer Dortmund
Ardeystraße 93
Dortmund, 44319 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0231 5493-0
Website:
hwk-do.de

[erechtshare]